Sie befinden sich hier: medipharm » Operations »» Nachbetreuung von Fortbildungsveranstaltungen
Nachbetreuung von Fortbildungsveranstaltungen

Nachhaltigkeit des Erfolgs von Fortbildungsveranstaltungen sichern !!

  • Fortbildungsveranstaltungen sind bei Ärzten und Apothekern eine sehr beliebte und nachgefragte Möglichkeit, Wissen zu erneuern oder neue Erkenntnisse zu gewinnen.

    Aber: „Aus dem Auge - aus dem Sinn“ - Dieses Sprichwort beschreibt sehr treffend auch die Situation nach einer Fortbildungsveranstaltung.

    Von der Fortbildung zurück im Praxis- oder Apothekenalltag, der Flut an täglich eintreffenden unterschiedlichsten (neuen) Informationen ausgesetzt, geraten bei den Teilnehmern auch positiv beurteilte Vortragsinformationen schnell “in Vergessenheit”.

    Es sei denn, die Fortbildungsinhalte werden im Nachgang zu der Veranstaltung regelmäßig “erinnert”.

    Aber häufig werden die Teilnehmer - aus den unterschiedlichsten Gründen / selbst von Unternehmen mit großen Außendiensten - nur unzureichend oder überhaupt nicht nachbetreut, so dass letztlich die Nachhaltigkeit des Erfolgs der Fortbildung (und auch des damit verbundenen Investments) gefährdet ist.

Botschaft “in den Köpfen der Teilnehmer verankern”

  • Um die Nachhaltigkeit des Erfolgs der Fortbildung zu stärken/ zu sichern, hat medipharm ein Konzept zur Nach-/ Weiterbetreuung der Fortbildungsteilnehmer (bei Apotheken zusätzlich des Apothekenleiters) entwickelt, dessen Wirksamkeit in Marketingeffizienzkontrollen (Verweis auf den Download der GFI) nachgewiesen werden konnte.

    Um die Fortbildungsinhalte „in den Köpfen der Teilnehmer zu verankern“ sollte eine Nachbetreuung (mindestens) über einen Zeitraum von sechs Monaten mit 1-2 Kontakten pro Monat durchgeführt werden.

    Basierend auf den vorliegenden vielfältigen Erfahrungen erstellt medipharm zusammen mit dem Auftraggeber ein auf die jeweilige Aufgabenstellung bezogenes maßgeschneidertes Konzept für die hochfrequente und individuelle Nach-/ Weiterbetreuung der einzelnen Fortbildungsteilnehmer.

    Dreh- und Angelpunkt bei der Umsetzung sind die durch ein modernes CRM-System gesteuerten Telefonkontakte mit den Fortbildungsteilnehmern, auf deren Basis die weiteren Kontakte und Informationsmaßnahmen per Fax, eMail oder postalisch ablaufen.

    Die Mitarbeiter/-innen im Kontakt-Center werden sorgfältig auf die jeweilige Aufgabe geschult und können so das Angebot des Auftraggebers nicht nur schematisch, sondern individuell, an den Bedürfnissen des einzelnen Gesprächspartners orientiert darstellen/ anbieten.

Full Service aus einer Hand

  • Der Leistungsumfang der medipharm und ihrer Partner reicht von der Konzeption über die Gestaltung der Unterlagen (z.B. kreativer Aufbau von Serviceangeboten oder attraktiver Bestellmöglichkeiten), Gesprächsleitfäden, Briefen etc. bis hin zur operativen Durchführung (inkl. Projektmanagement)

    Natürlich arbeitet medipharm auch gerne mit vom Auftraggeber vorgeschlagenen Partnern zusammen.

    Über die Nachbetreuung hinaus unterstützt medipharm den Auftraggeber auch durch Marktforschungsbefragungen z.B. zu Produktimages, Wünschen der Teilnehmer an das Pharmazeutische Unternehmen oder auch als „Lernkontrolle“ bzw. zu den durch die Fortbildung ausgelösten Verhaltensänderungen bei Verschreibung und Empfehlung

    Bei Interesse präsentieren wir Ihnen gerne die vielfältigen - und kostengünstigen - Möglichkeiten der individuellen Nachbetreuung von Fortbildungsveranstaltungen in Ihrem Haus.